Report
Daniel Grossjohann ...
  • Dr. Roger Becker

Moderates Wachstum im 2021, stärkeres H2 zu erwarten

MiFID II – Hinweis: Diese Studie wurde auf Grundlage einer vertraglichen Vereinbarung im Auftrag des Emittenten erstellt und von diesem vergütet. Die Studie wurde gleichzeitig allen Interessenten öffentlich zugänglich gemacht. Der Erhalt dieser Studie gilt somit als zulässiger geringfügiger nichtmonetärer Vorteil im Sinne des § 64 Abs. 7 Satz 2 Nr. 1 und 2 des WpHG.  

 Das Pandemiejahr 2020 hat den Werkzeugmaschinenbau hart getroffen. Mit einem 22%igen Umsatzrückgang und einem 20%igen Rückgang im Auftragseingang ist die DATRON AG (ISIN DE000A0V9LA7, Open Market, DAR GY) aber besser durch die Krise gekommen, als die Branche mit -30% bzw. -31%. Es gab keinen Preisdruck im Neugeschäft, angesichts des deutlichen Umsatzrückgangs hat auch die Kurzarbeiterregelung geholfen, profitabel zu bleiben. Für 2021 zeigt sich das Unternehmen „vorsichtig optimistisch“. Wir denken, dass bei erfolgreicher Impfkampagne die Erholung im zweiten Halbjahr deutlicher ausfallen könnte als vom Unternehmen projiziert, fühlen uns mit unserer Schätzung, die im mittleren Bereich der vom Unternehmen kommunizierten Bandbreiten liegt, aber weiterhin wohl. Mit einem 2021er EV/Umsatz von 0,58 ist die DATRON-Aktie auch im Peer-Vergleich weiterhin eher günstig.

Unsere aktualisierte und zu gleichen Teilen gewichtete DCF- und Peer Group-Analyse2021/22 ergibt einen Fairen Wert von € 11,60 pro Aktie.

 

Underlying
Datron AG

Datron AG is a Germany-based Company, which provides solutions for manufacturing and automation. The Company develops, produces and sells computer numerical control (CNC) milling machines, as well as dispensing machines in lightweight constructions for adhesives and sealants. The Company's core products include: milling machines for aluminum, plastics, Glass-Reinforced Plastic (GRP) and Corrosion Resistant Products (CRP) materials in High-Speed-Cutting (HSC); engraving machines for engraving different metals; dental machines for the manufacture of dentures in Computer-Aided Manufacturing (CAM); dispensing systems for sealing and bonding with all major adhesives and sealants, as well as milling tools such as solid carbides, end mills and engraving tools. Furthermore, the Company offers after sales service, spare parts, trainings and consulting.

Provider
BankM Research
BankM Research

Since 2007, BankM AG (Frankfurt am Main, Germany) is the partner of small and medium-sized enterprises and specializing in capital market financing with its experienced, interdisciplinary team. SME customers benefit from individual service and rapid access to selected investors that fit their needs. BankM's services include capital market advisory, arranging IPOs and capital increases for equity financing, debt advisory and debt capital mediation, designated sponsoring and research as well as M&A, hereby specializing in the identification of suitable strategic partners in China.

Analysts
Daniel Grossjohann

Dr. Roger Becker

Other Reports on these Companies
Other Reports from BankM Research

ResearchPool Subscriptions

Get the most out of your insights

Get in touch