CropEnergies AG

CropEnergies is engaged in the manufacture and distribution of bioethanol, other biofuels and similar products which are produced from grain or other agricultural raw materials. Co. has production sites in Germany, Belgium, France and the U.K. At its Zeitz, Germany plant, Co. produces dried and pelletized protein animal feed ProtiGrain®. At its Wanze, Belgium plant, Co. produces liquid protein animal feed ProtiWanze® as well as bran and gluten for food and animal feed product applications. At its Loon-Plage, France plant, Co. processes raw alcohol into bioethanol for the fuel sector. At its Wilton, Great plant, Co. produces high-grade dried and liquid protein animal feed.
  • TickerCE2
  • ISINDE000A0LAUP1
  • SectorAlternative Energy
  • CountryGermany
Thomas J. Schiessle

C2-Spotpreise im Corona-Squeeze - nachgeschärfte EU-Klimaziele treiben

Im Lockdown waren zu Jahresbeginn die Rohöl-, Benzin- und auch die C2-Preise in der EU pandemiebedingt zusammengebrochen (Platts - T2 FOB R`Dam € 445,-/m3), seither steigen die C2-Spotpreise ohne Unterbrechung auf aktuell ca.€ 792,-/m3. Die Visibilität ist besser geworden, die Terminkurve ist relativ flach geworden. Sie ist Grundlage für die jetzt kräftig angehobene Management-Guidance, die nun auch ein Rekordjahr 19-20 erwartet. Q2/20 prelim: Umsatz/EBITDA: -6,5 % auf € 229 Mio./+33 % auf € 52 Mio.

Thomas J. Schiessle

C2-Spotpreise steigen kräftig - fahren auf Sicht

Im Lockdown waren zu Jahresbeginn die Rohöl- Benzin- und auch die C2-Preise in der EU (Platts - T2 FOB R`Dam) zusammengebrochen. Die C2-Spotpreise konnten sich von ihrem Tief im März kräftig erholen und die Preise für kurze Liefertermine steigen seit Wochen. Die Visibilität ist allerdings denkbar schlecht - wie die Backwardation andeutet. Das Management-Szenario setzt auf konjunkturelle Besserung und anziehende Produktion ab Q2/20.

Thomas J. Schiessle

Q1/20-21 KPI`s über Erwartung - fahren auf Sicht

Die Rezession in der EU senkte Absatz und Preise; für Q1/20 (März-Mai) hoffte das Management auf ein „ausgeglichenes EBIT“. Das Startquartal verlief mit einem Q1-Umsatz von € 171 Mio. und einem EBIT von € 8 Mio. (Vj: € 203 bzw. € 15 Mio.) besser als avisiert. Die Kuppelprodukte und Desinfektionsmittelproduktion wirkten offensichtlich stabilisierend. Auch die C2-Spotpreise konnten sich von ihrem Tief im März kräftig erholen. Es bleibt dabei: Das Management-Szenario setzt auf konjunkturelle Besserung und anziehende Produktion ab Q2/20. Die Visibilität sei allerdings denkbar schlecht.

Thomas J. Schiessle

C2-Spotpreise im Corona-Squeeze - nachgeschärfte EU-Klimaziele treiben

Im Lockdown waren zu Jahresbeginn die Rohöl-, Benzin- und auch die C2-Preise in der EU pandemiebedingt zusammengebrochen (Platts - T2 FOB R`Dam € 445,-/m3), seither steigen die C2-Spotpreise ohne Unterbrechung auf aktuell ca.€ 792,-/m3. Die Visibilität ist besser geworden, die Terminkurve ist relativ flach geworden. Sie ist Grundlage für die jetzt kräftig angehobene Management-Guidance, die nun auch ein Rekordjahr 19-20 erwartet. Q2/20 prelim: Umsatz/EBITDA: -6,5 % auf € 229 Mio./+33 % auf € 52 Mio.

Thomas J. Schiessle

C2-Spotpreise steigen kräftig - fahren auf Sicht

Im Lockdown waren zu Jahresbeginn die Rohöl- Benzin- und auch die C2-Preise in der EU (Platts - T2 FOB R`Dam) zusammengebrochen. Die C2-Spotpreise konnten sich von ihrem Tief im März kräftig erholen und die Preise für kurze Liefertermine steigen seit Wochen. Die Visibilität ist allerdings denkbar schlecht - wie die Backwardation andeutet. Das Management-Szenario setzt auf konjunkturelle Besserung und anziehende Produktion ab Q2/20.

Thomas J. Schiessle

Q1/20-21 KPI`s über Erwartung - fahren auf Sicht

Die Rezession in der EU senkte Absatz und Preise; für Q1/20 (März-Mai) hoffte das Management auf ein „ausgeglichenes EBIT“. Das Startquartal verlief mit einem Q1-Umsatz von € 171 Mio. und einem EBIT von € 8 Mio. (Vj: € 203 bzw. € 15 Mio.) besser als avisiert. Die Kuppelprodukte und Desinfektionsmittelproduktion wirkten offensichtlich stabilisierend. Auch die C2-Spotpreise konnten sich von ihrem Tief im März kräftig erholen. Es bleibt dabei: Das Management-Szenario setzt auf konjunkturelle Besserung und anziehende Produktion ab Q2/20. Die Visibilität sei allerdings denkbar schlecht.

Thomas J. Schiessle

Drastischer Öl- und C2-Preisverfall – Kapazitätsanpassung

Das Gj.19-20 verlief sehr erfreulich (Umsatz: € 899 Mio.; EBITDA: € 146 Mio.) - die angepasste Guidance und unsere Erwartung wurden getroffen; es soll eine Dividende von € 0,30/Aktie zum Ende der Amtszeit von CEO Lutz nach der HV am 14.07.20 ausgeschüttet werden. Aber seit Jahreswechsel hat die COVID-19-Pandemie in Europa zunehmend zu einem Lockdown geführt. Die Rohöl- Benzin- und auch die C2-Preise in der EU (Platts - T2 FOB R`Dam) sind zusammengebrochen. Öl- und C2-Markt in den USA sind in der Krise (weiterhin keine spürbaren US-C2-Einfuhren (TGM-Quote; Zertifizierung in der EU)). Die Rezes...

Thomas J. Schiessle

Neue Ära bei Cropenergies – Expansion - Vorstandswechsel bei Höchstkurs

Das Q3/Gj.19-20 verlief sehr erfreulich. Eine weitere, die dann 3. Guidanceanhebung im Gj 2019-20, erwarten wir nicht. Dem jüngsten C2-Spotpreisanstieg stehen u.E. Sicherungsgeschäfte gegenüber. Auch die jüngste Entwicklung der In- und Outputpreise deutet in den kommenden Quartalen u.E. auf anhaltend erfreuliche Preise hin. Zumal neue und zusätzliche Impulse von der Klimapolitik, die Absatzperspektiven (bzw. EQUI.TS-Schätzung) erneut verbessern. Die C2-Preise in der EU (Platts - T2 FOB R`Dam) sind erfreulich und haben bis heute – trotz anhaltend sehr schwachem US-C2-Markt - noch nicht zu spür...

CROPENERGIES AG sees a downgrade to Neutral on account of less fundamental stars

The independent financial analyst theScreener just lowered the general evaluation of CROPENERGIES AG (DE), active in the Exploration & Production industry. As regards its fundamental valuation, the title now shows 1 out of 4 stars while market behaviour can be considered defensive. theScreener believes that the title remains under pressure due to the loss of a star(s) and downgrades its general evaluation to Neutral. As of the analysis date April 21, 2020, the closing price was EUR 8.45 and its target price was estimated at EUR 6.73.

Ford Equity International Rating and Forecast Report

Ford Equity International Research Reports cover 60 countries with over 30,000 stocks traded on international exchanges. A proprietary quantitative system compares each company to its peers on proven measures of business value, growth characteristics, and investor behavior. Ford's three recommendation ratings buy, hold and sell, represent each stock’s return potential relative to its own country market.. The rating reports which are generated each week, include the fundamental details behind each recommendation and reflect the fundamental and price data as of the last trading day of the we...

ResearchPool Subscriptions

Get the most out of your insights

Get in touch