FILTERS

MORE FILTERS

Thomas J. Schiessle

Vorbereitungen für COVID-19-Vaccine bringt Orderschub von 60 % in Q3/20 - 4. Guidance-Anpassung für Gj. 2020

Überraschend kräftig entwickelte sich Q3/20; BPS (+26 % auf € 144,5 Mio.) wuchs anhaltend zweistellig; LPS (+44,1 % auf € 478,7 Mio.) beendete (mit Wiedereröffnung der akademischen Labore) die Schwächephase des H1/20 in allen Regionen. Der Ordereingang erreichte € 711,7 Mio. (+54,5% ggü. Vj; in CC: +60% - davon ca. 30%-Punkte COVID-19-bedingt). Der Q3/20-Konzern­umsatz stieg um +39,5 % ggü. Vj. (EMEA: +37,4%; Amerika: +38,7 %; Asia/Pacific:  +27,3 %) auf € 623,2 Mio. So gesehen könnte die herrschende Konzern-Mittelfristperspektive angehoben werden, sofern die anlaufende 2. Corona-Welle nicht ...

Thomas J. Schiessle

Preparations for COVID-19 vaccine brings order surge of 60 % in Q3/20 - 4th guidance adjustment for FY 2020

  Q3/20 developed surprisingly strongly; BPS (+26 % to € 144.5 m) continued to grow at double-digit rates; LPS (+44.1 % to € 478.7 m) ended the weak phase of H1/20 (with the reopening of academic laboratories) in all regions. Order intake reached € 711.7 m (+54.5 % vs. previous year; in CC: +60 % - thereof approx. 30 % points COVID-19 related). Consolidated sales in Q3/20 rose by +39.5 % year-on-year (EMEA: +37.4 %; America: +38.7 %; Asia/Pacific: +27.3 %) to € 623.2 m. Seen in this light, the prevailing medium-term outlook for the Group could be raised, provided that the ongoing second wave...

Thomas J. Schiessle

Q4/20 "will be strong" – Guidance concretization on CMD?  

Q4/20 "will be strong" – Guidance concretization on CMD?   Q3/20-EBITDA (adj.) was above consensus, but revenue growth was lower. The Q3/20 was also "on track" and expansive in its core business, but continued to suffer from Covid-19-related influences on the cosmetics business as well as some shifts to Q4. Q4 will also benefit from this and has been characterized by the CEO on 10/13/20 as "very strong" – therefore the guidance was confirmed. Our estimates were right.

Thomas J. Schiessle

Q4/20 “wird stark” – Guidance-Konkretisierung anlässlich CMD?

Der Q3-EBITDA (adj.) lag über dem Consensus, doch das Umsatzplus darunter. Auch das Q3/20 war „on track“ und im Kerngeschäft expansiv, litt aber weiterhin unter Covid-19-bedingten Einflüssen auf das Kosmetikgeschäft sowie einigen Verschiebungen ins Q4. Dieses wird auch hiervon profitieren und vom CEO am 13.10.20 als „sehr stark“ charakterisiert – folglich wurde die Guidance bestätigt. Unsere Schätzungen passten. Der Q3/20-Konzernumsatz stieg auf € 349,2 Mio. (nom. -2,6 %; org. +0,4 %; adj. +2,1 %); das adj. EBITDA wuchs organisch um 1,8 % (adj. +8,6 %) auf € 75,0 Mio. (adj. EBITDA-Marge: +4...

Thomas J. Schiessle

COVID-19 Special economy expires, 9M/20 orders +54 % year-on-year – decline is looming for 2021  

  CoVID-19 slowed down the very buoyant order intake (prelim. figures), albeit in Q3/20 (+ 13 % yoy). The book-to-bill ratio: 133 % (H1/20: 160 %). The M9/20 order intake totalled approx. € 3.04 billion + 50.7 % yoy (H1/20: + 76 %yoy). Business-sensitive customer groups were already holding back. 9M/20 sales (prelim.) rose to € 2.29 billion (CC: +23.6% year-on-year); 9M/20 EBIT reached € 228 million (previous year: € -2.9 million).

Thomas J. Schiessle

COVID-19 Sonderkonjunktur läuft aus, 9M/20 Orders +54% ggü. Vj. – für 2021 zeichne sich Rückgang ab

 Durch COVID-19 hielt der sehr lebhafte Auftragseingang (prelim.) – wenn auch im Q3/20 (+ 13 % ggü. Vj.) langsamer – an. Die Book-to-Bill-Ratio: 133 % (H1/20: 160 %). Der M9/20-Ordereingang summierte sich auf ca. € 3,04 Mrd. + 50,7% ggü Vj (H1/20: + 76 % ggü Vj.). Konjunktursensible Kundengruppen hielten sich bereits zurück. Der 9M/20-Umsatz (prelim.) stieg auf € 2,29 Mrd. (CC: +23,6 % ggü. Vj.); das 9M/20-EBIT erreichte € 228 Mio. ( Vj: € -2,9 Mio.).

Thomas J. Schiessle

Orderbuch zeigt neue Kunden + zusätzliche Zielmärkte

Die von nicht wenigen Investoren lange ersehnten „Non-Solar-, Non-China-Order“ konnten jüngst vermeldet wurden. Diese Erfolge dokumentieren sowohl die Wettbewerbsfähigkeit als auch die erfolgreiche Diversifizierungs-Strategie des Managements, die jenseits der großen konjunkturellen Herausforderungen verfolgt wird.

Thomas J. Schiessle

HEIDELBERG PHARMA mit HDP-101 vor Klinikstart in USA – RedHill Bio. mit RHB-107 vor Phase II/III in SARS-COV-2-Patienten

Die Finanzmittel reichen bis ca. Mitte 2021. Dann könnten idealerweise belastbare Indikationen zur Sicherheit und Wirksamkeit (Ph I/ IIa) des ADCs HDP-101 vorliegen. Zudem weisen die „Heritage-Assets“ ein positives Newsflow-Potential auf.

Thomas J. Schiessle

BIA Seperations Kauf verbessert Perspektiven

Für € 360 Mio. - davon für € 120 Mio. in Stedim Aktien – (+ Earn-out) wird der Aufreinigungsspezialist BIA Seperations (ca. 120 Mitarbeiter, Jahresumsatz: ca. € 25 Mio.) gekauft. Strategisch bedeutend: Das BIA-Produktportfolio ist im Markt anerkannt und erschließt künftige Medikamentenklassen (Advanced Therapies) für den global agierenden SRT-Konzern.

Thomas J. Schiessle

Mehr Wettbewerb in der Augenheilkunde – präklinische Daten von FYB207 (gegen SARS-CoV-2) in Q4/20 richtungsweisend

Ohne Überraschung blieb der Halbjahresbericht (Umsatz/EBIT/EPS: € 16,5/€ -1,4 Mio./€-0,14) am 23.09.20. Die Guidance für Pipeline und Finanzen (Jahresumsatz 2020e: € 35-40 Mio.) wurde also i.W. bestätigt. Ein hochrangiges, akademisch-industrielles Konsortium entwickelt einen Antikörper-Kandidaten - FYB207 – gegen SARS-CoV-2. Die präklinischen Daten werden in Kürze - im Q4/20 - erwartet. Abhängig vom Ergebnis der präklinischen Phase, könnte die klinische Prüfung im Q3/21 eingeleitet werden. In der Zwischenzeit wächst der Wettbewerb. Bei den Lucentis ®-BS-Entwicklern (FYB201), wie auch bei den...

Thomas J. Schiessle

CFO Jens Hollstein geht per 31.12.20 vorzeitig

Das überraschende und vorzeitige Ausscheiden des langjährigen CFO Jens Hollstein per 31.12.20 verunsichert. Ab sofort wird ein Nachfolger gesucht. Der Cashbestand stieg nach Zahlungseingang von Incyte auf € 1.062 Mio. und eröffnet Opportunitäten. Die Pipeline umfasst 115 (Vj. 119) Projekte. COVID-19 war bis dato „kein Thema“.

Thomas J. Schiessle

Investitionswelle für EV-Produktion beschleunigt sich

Das Konsumentenvertrauen kehrt zurück, die schwächelnden Zielbranchen (Autos, Semiconductors) setzen – trotz Corona-Rückkehr - auf eine „V“-förmige Erholung, zumal die Autoindustrie für den Wechsel zu EV-Modellen kräftig investieren muss (EU-Förderung „IPCEI). Hiervon profitiert M5Z in den Segmenten EL, ES, CM. In 07/20 wurde eine Batterie Anschlussorder vermeldet, jüngst kam die InoBat Auto-Order - ebenfalls für die Batterieherstellung - dazu. Die Aussichten verbessern sich u.E. zusehends. Das Segment Solar (S) dagegen dürfte noch einige Monate zäh verlaufen. 

Thomas J. Schiessle

CFO-Wechsel – Armin Hessenberger folgt auf Steffen Munz

Überraschend verlässt CFO Munz VARTA zum 31.12.20 - die Amtsübergabe findet also im Q4 statt- denn Herr Hessenberg ist per 01.10.20 in den Vorstand eingetreten und soll ab 01.01.21 die CFO-Zuständigkeiten übernehmen. Zuvor war er CBO bei Montana Components AG, einem weiteren Unternehmen des VARTA-Mehrheitsaktionärs.

Thomas J. Schiessle

Erneute Verzögerungen, Anpassungen, Herausforderungen

  COVID-19-bedingte Verzögerungen fordern erneut Tribut. Diesmal beim TCR-Führungsprojekt MDG1011. Damit rückt die angestrebte „Gewinnschwelle“ weiter in die Zukunft. Folge ist ein harter Sparkurs. Die Finanzreichweite kann somit von „Ende 2021“ auf aktuell „Q3/22“ ausgeweitet werden.

Thomas J. Schiessle

Vor längerer Wachstums- und Investitionsphase

Die Erstveröffentlichung der Guidance 20-21 (EBITDA-Ziel: ca. € 130 Mio.) traf unsere Schätzung. Die Markt- und Rahmenbedingungen sind aktuell u.E. sehr vorteilhaft.

Thomas J. Schiessle

C2-Spotpreise im Corona-Squeeze - nachgeschärfte EU-Klimaziele treiben

Im Lockdown waren zu Jahresbeginn die Rohöl-, Benzin- und auch die C2-Preise in der EU pandemiebedingt zusammengebrochen (Platts - T2 FOB R`Dam € 445,-/m3), seither steigen die C2-Spotpreise ohne Unterbrechung auf aktuell ca.€ 792,-/m3. Die Visibilität ist besser geworden, die Terminkurve ist relativ flach geworden. Sie ist Grundlage für die jetzt kräftig angehobene Management-Guidance, die nun auch ein Rekordjahr 19-20 erwartet. Q2/20 prelim: Umsatz/EBITDA: -6,5 % auf € 229 Mio./+33 % auf € 52 Mio.

Thomas J. Schiessle

Positiver Ausblick 2020 – hohe Dynamik

Auch Q2/20 zeigte Wachstum. Zusammengenommen wuchs das H1/20 - über den Erwartungen - anhaltend zweistellig (+12%).Trotz COVID-19-Pandemie konnte die hohe Verfügbarkeit der Kapazitäten aufrechterhalten werden. Herausforderungen bei einigen Kunden verzögerten Meilensteinzahlungen und drückten die Profitabilität. Das dürfte sich im H2/20 ändern, denn es werden klinische und präklinische Nachrichten aus den Projekten mit Bayer, Boehringer Ingelheim, BMS, Sanofi u.a. erwartet.

Thomas J. Schiessle

COVID-19 belastet - H2/20 wird herausfordernd

Die Unsicherheiten (wg. COVID-19) unter den Kunden nehmen u.E. in den Auslandsmärkten zu. Das wirkt auch auf die Orderentwicklung, wie CEO Dehn betont. Des Weiteren kommen im H2/20 Einmalaufwendungen in Höhe von € 1,5 Mio. - zur weiteren Fokussierung auf die strategische Ausrichtung der Gesellschaft und für strukturelle Kosteneinsparungsmaßnahmen – dazu.

Thomas J. Schiessle

„Tafa“(Monjuvi®) Launch in den USA beschleunigt - Cash

Der EQUI.TS-Projektwert steigt nach der schnellen Aufnahme von Monjuvi® in 08/20 in die US-Behandlungsrichtlinien (prominente 2A-Kennzeichnung in der US-NCCN) für die Zweitlinien-Kombi-Behandlung bei R/R DLBCL. Erste Umsätze in 2020 werden u.E. möglich. Damit wird die nun bestätige Guidance 2020 u.E. „konservativ“.

Thomas J. Schiessle

9M/20 spürt COVID-19 - Managementaustausch – 15.09.20 CMD (Capital Markets Day) mit Strategiewechsel?

 Die nachhaltige Trendwende und die „konsequente Kommerzialisierung“ soll unter dem seit Feb. 20 amtierenden CEO Adriaan Moelker (vormals AB Enzymes GmbH), umgesetzt (spricht profitabel) werden. Ca. € 15 Mio. frisches Eigenkapital wurde durch eine 10 %ige Barkapitalerhöhung (zu € 8,30/neue Aktie) im Juni eingeworben. Zuvor, am 07.07.20 verließ COO Ludger Roedder aufgrund „unterschiedlicher strategischer Vorstellungen im gegenseitigen Einvernehmen mit sofortiger Wirkung“ den Vorstand. Im 9M/19-20 verbesserte sich das EBITDA: € -0,91 Mio. (Vj.: -€ -2,3 Mio.), profitierte also vom guten Q1 + Q3...

Loading...
New interest

Save your current filters as a new Interest

Please enter a name for this interest

Email alerts

Would you like to receive real-time email alerts when a new report is published under this interest?

Save This Search

These search results will show up under 'Saved searches' in the left panel

Please enter a name for this saved search

ResearchPool Subscriptions

Get the most out of your insights

Get in touch